Mittwoch, 8. Dezember 2010

[Review] Nagellacktrockenpuster

Hallo ihr Lieben!

Heute soll es um den süßen 'Blow Monkey' gehen. Dieser Affe soll die Trocknungszeit des Nagellacks verkürzen indem man mit den frischlackierten Finger auf den Bananenknopf drückt. Dann kommt aus einem Loch Luft geblasen, wie ein Miniföhn.






+ positiv: 
- Der Preis (wenn man bedenkt, dass man dadurch keine Quick Dry Sprays kaufen brauch, ist der  preis von 6,90€ durchaus gut)
- Die Aufmachung (sehr süß!)
-negativ:
-keine Zeitangabe (ich weiß leider nicht wie lange man es benutzen soll, sodass es Wirkung zeigt?)
-Die Wirkung :D (Quick Dry Spray ist wesentlich besser, meiner Meinung nach)
-die Lautstärke (das Gebläse macht laute Geräusche beim benutzen)

Mein Fazit: Ich kann den Blow Monkey eher weniger empfehlen, denn er erfüllt für mich nicht seine Aufgabe. Vielleicht funktioniert er, wenn man seine Nägel 5 Minuten darauf legt, aber das dauert mir zu lange, da benutze ich lieber weiter die P2 Quick Dry Sprays. Echt Schade, aber süß ist er echt!
Außerdem fragen sich alle wo die Luft herkommt und für einen Gang oder als kleines Geschenk eignet er sich hervorragend, denn viele meiner Freunde lieben ihn (auch männlich)!



P: Ich finde jetzt zwar nicht, dass er wirklich sinnvoll ist, aber zur Belustigung beim Nägel lackieren finde ich's ganz witzig!



Der Blow Monkey wurde uns freundlicherweise kostenlos von der yomoy-Weihnachtsaktion zugesendet
hier findet ihr einen Link vom Blow Monkey bei yomoy. Soweit ich weiß kann man den Affen nur im Internet bestellen. Er war übrigens auch in der Novemberausgabe der Glamour empfohlen.
Außerdem noch hier der Link zum Blogeintrag, durch den wir den Affen kostenlos zugeschickt bekommen haben und falls ihr noch auf der Suche nach einem außergewöhnlcihen Weihnachtsgeschenk seid, guckt doch mal dort vorbei!


Liebste Grüße, bis zum nächsten Mal, J. :**

Kommentare: